Nadine Reinhardt 

Das bin ich 

Ich bin Mutter von drei Kindern und lebe in einer trubeligen Patchworkfamilie in Berlin.
Als Sozialarbeiterin und Stillberaterin arbeite ich seit vielen Jahren mit jungen Eltern und ihren Säuglingen. Nach meinen Besuchen verabschieden mich die Eltern oft mit den Worten:


 "Ach, wenn uns das doch alles schon mal eher jemand gesagt hätte, wären uns viel Stress und Sorgen erspart geblieben".


Wenn ich diesen Satz von Eltern höre, denke ich oft an die Zeit mit meinem ersten Baby zurück: Ich war überzeugt, dass das mit dem Stillen von alleine klappt, mein Baby natürlich alleine in seinem Bettchen schläft und ich es im Kinderwagen umherfahren würde. Sicher, das Leben mit Baby wäre bestimmt in der ersten Zeit ungewohnt, aber alles würde sich irgendwann einspielen - soweit die Theorie.
In der Praxis kam es anders: Anstelle eines zufriedenen Babys bekam ich ein richtiges Urzeitbaby. Das Stillen klappte nicht, ich schlief wochenlang mit dem Baby auf mir im Sitzen, es schrie sobald es den Kinderwagen sah und bevorzugte nur das Tragetuch als Fortbewegungsmittel.


Meine Intuition sagte mir, das mein Baby und ich es richtig machten. Aber die Verwandten sprachen von "Du verwöhnt das Baby zu sehr, so wird es nie selbständig werden" und auf die Frage "Wann schläft es endlich durch?" rollte ich nur noch müde mit den Augen. 

Verunsichert wollte ich wissen, ob mein Baby richtig tickt. Ich wühlte mich von einen Ratgeber zum anderen. In der Zeit stieß ich auf Gleichgesinnte mit ähnlichen Ansichten und besonders die Ausbildung zur Stillberaterin bei der AFS zeigte mir, dass eine  
bedürfnis- und bindungsorientierte Elternschaft der normale und richtige Weg ist.    

13 Jahre und zwei weitere Kinder später traf ich 2019 auf die wundervolle Nicola Schmidt vom artgerecht-Projekt und lies mich von ihr ausbilden. Ich möchte für (werdende) Eltern der Ansprechpartner sein, der mir beim ersten Kind gefehlt hat. Ich möchte zu einem glücklichen, geborgenen und gesunden Aufwachsen von Kindern von Anfang an beitragen. Meine Hoffnung ist, dass in Zukunft immer weniger Eltern sagen müssen: 

"Warum hat uns denn keiner früher gesagt, was Babys wirklich brauchen?"  


Qualifikationen

  • Diplom-Sozialpädagogin im Bereich der Frühen Hilfen (Beratung von Eltern mit Neugeborenen und Kleinkindern) 
  • seit 2009 AFS-Stillberaterin 
  • seit 2019 artgerecht®-Coach (Ausbildung bei Nicola Schmidt) 
  • seit 2019 Eltern-Kind-Kursleitung (Ausbildung bei Lucia Cremer von QEKK) 
  • seit 2020 Fachkraft für Babygeleitete Beikost (Ausbildung bei Tatje Bartig-Prang) 
  • ab September 2021 Ausbildung zur Stillspezialistin® und IBCLC (Ausbildungszentrum für Laktation und Stillen)


Fortbildungen:
2021 

  • 02.04.April 2021 Frühkindliche Schutz-Reflexe für Fachpersonen und Coaches (Liane Emmersberger)
  • 23.-25.04.April 2021 AFS-Stillkongress mit Fortbildungen zu:
  1.  Frühkindliche Reflexe und deren Bedeutung für die natürliche Bewegungsentwicklung eines Kindes - Kinästhetik Infant Handling  (Liane Emmersberger) 
  2. Free the tongue and lip  (Dr. Darius Moghtader) 
  3. Stillhilfsmittel und Zufüttermethoden – Indikationen und Verwendung  (Elien Rouw) 
  4. KiSS-KIDDs und Stillen  (Dr. Robby Sacher)  
  5. Stillen mit HIV und Toxoplasmosescreening in der SS - (Prof. Dr. med. Christoph Rudin)

Kontakt

Email: nadinereinhardt@urzeitbabyberlin.de

Telefon: +4915150323659
Facebook: www.facebook.com/Urzeitbabyberlin/
Instagram: www.instagram.com/urzeitbabyberlin